FAQs zur Benutzung

Wie funktioniert die Registrierung über das markant.net?
Passwortgeschützte Bereiche der ONE GLOBE Plattform können Sie nur nutzen, wenn Sie als Industrie- oder Handelspartner der Markant im markant.net freigeschaltet und angemeldet sind. Falls Sie noch keinen Account für das markant.net besitzen, können Sie diesen über das Kontaktformular auf der...

Casefiles

Um Ihrem Informationsbedarf noch treffsicherer zu entsprechen, haben wir die ONE GLOBE Casefiles entwickelt. In den Casefiles werden die Inhalte unserer Services themenspezifisch für Sie zusammengestellt.

Neueste Informations-Schreiben

  • CH: Merkblatt zur Unterscheidung von Reinigungsmitteln und Biozidprodukten für den Aussenbereich veröffentlicht

    Für Händler oder Importeure ist es von großer Bedeutung einordnen zu können, ob es sich bei einem vorliegenden Produkt um ein Reinigungsmittel oder ein zulassungspflichtiges Biozidprodukt handelt. Je nach Kategorie gelten unterschiedliche gesetzliche Anforderungen...

  • CH: Anpassung der ChemV an geändertes EU-Recht zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und zu anmeldungspflichtigen Stoffen

    Die Chemikalienverordnung (ChemV) regelt unter anderem die Voraussetzungen für das Inverkehrbringen von und den Umgang mit Stoffen und Zubereitungen, die den Menschen oder die Umwelt gefährden können. Die ChemV verweist zum Teil auf die europäische CLP-Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen und die REACH-Verordnung über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe...

  • CH: Aktualisierung der Unionsliste genehmigter Biozid-Wirkstoffe

    Die Biozidprodukteverordnung (VBP) regelt die Zulassung und Verwendung von Biozidprodukten, genauso wie die Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung...

  • EU, CH: Absenkung des Schwellenwerts für die Kennzeichnungspflicht von Formaldehydabspaltern

    Die EU-Kosmetikverordnung (EG) Nr. 1223/2009 legt Anforderungen an die Herstellung und den Handel mit kosmetischen Mitteln fest. Anhang II listet alle in kosmetischen Mitteln verbotenen Stoffe auf. Zugelassene Konservierungsstoffe sind in Anhang V gelistet...

  • CH: Neuregelung für Vorläuferstoffe für explosionsfähige Stoffe

    Mit dem Ziel Straftaten im Zusammenhang mit selbst hergestellten Sprengstoffen zu verhindern, wurden vor kurzem in der Schweiz das Vorläuferstoffgesetz (VSG) und die Vorläuferstoffverordnung (VVSG) veröffentlicht....

  • CH: Änderung der LGV bezüglich der Kennzeichnung in Krisensituationen und die Umsetzung im Ukraine-Krieg

    Da ein Großteil des Anbaus von Sonnenblumen in der Ukraine erfolgt, liegt aufgrund des Krieges in der Ukraine derzeit ein Mangel an Sonnenblumenöl vor. Um bei künftigen Versorgungsengpässen von Lebensmittelzutaten flexibel reagieren zu können, wurde die Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung (LGV) geändert. Zudem wurde eine Verordnung über die abweichenden Kennzeichnungsanforderungen aufgrund des Ukrainekrieges erlassen...

  • CH: Bezeichnung weiterer technischer Normen für die elektromagnetische Verträglichkeit elektrischer Geräte

    In der Schweizer Verordnung über die elektromagnetische Verträglichkeit (VEMV) sind die grundlegenden Anforderungen an elektrische Geräte in Bezug auf die elektromagnetische Verträglichkeit festgelegt. Diese grundlegenden Anforderungen werden mit technischen Normen konkretisiert. Die technischen Normen zur elektromagnetischen Verträglichkeit werden vom Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) in Einvernehmen mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) «bezeichnet» und die Bezeichnung im Bundesblatt veröffentlicht.

  • CH: Änderung der Preisbekanntgabeverordnung

    Die Preisbekanntgabeverordnung (PBV) regelt die Art und Weise, wie Preise von Waren und Dienstleistungen dem Verbraucher zu vermitteln sind. Die Verordnung wurde nun in Bezug auf den Zeitpunkt der Preisbekanntgabe geändert...

  • CH: Änderung der VZVM bezüglich Mahlzeitersatz

    Die Verordnung über den Zusatz von Vitaminen, Mineralstoffen und sonstigen Stoffen in Lebensmitteln wurde in Bezug auf Mahlzeitersatz für eine gewichtskontrollierende Ernährung geändert. Folgende Neuerungen wurden in den Verordnungstext aufgenommen: